Del

Geschäftiger Herbst für Aktienmanager

Die Experten von Danske Invest sind im Augenblick überall auf der Welt unterwegs, um die besten Möglichkeiten für langfristige Investitionen aufzuspüren.

Die Herbstmonate sind für Lars Thørs und die anderen Mitarbeiter seines Teams von Danske Invest eine betriebsame Zeit. Er leitet bei Danske Invest die Abteilungen für europäische und globale Aktien. Dass es gerade in den Herbstmonaten besonders viel zu tun gibt, liegt daran, dass sich Anleger in dieser Zeit entscheiden, welche globalen Aktien sie kaufen und welche sie verkaufen werden.

Denn dies ist die Hochsaison für Sektorenkonferenzen und Kapitalmarktpräsentationen der börsennotierten Unternehmen. Aktienanalytiker und Anleger müssen in diesen Monaten viel unterwegs sein, um genau zu prüfen, welche Unternehmen für die nächsten Jahre die besten Investitionsmöglichkeiten bieten.

„Sektorenkonferenzen und Kapitalmarktpräsentationen spielen eine wichtige Rolle bei der Auswahl der optimalen langfristigen Investitionen. Sie vermitteln Informationen und Anregungen, die man einfach nicht erhält, wenn man im Büro bleibt,“ sagte Lars Thørs.

Er trägt bei Danske Invest die Gesamtverantwortung für die Abteilungen für europäische und globale Aktien.

„Die Informationen, die man in diesen Tagen erhält, können darüber entscheiden, ob man eine Investitionsmöglichkeit von der Liste streicht oder weiter verfolgt,“ erklärte er.

40 Gespräche in fünf Tagen
Lars Thørs nimmt selbst an einer Konferenz in Hongkong teil, bei der er an fünf Tagen gut 40 Gespräche führen wird.

Das Thema der Konferenz ist Emerging Markets mit dem Schwerpunkt Asien.

„Hier werden viele asiatische Unternehmen vertreten sein. Einige der bedeutendsten Fachleute auf diesem Gebiet werden über die Märkte und die makroökonomische Situation in Asien sprechen,“ sagte Lars Thørs.

Sektorenkonferenzen und Kapitalmarktpräsentationen werden überall auf der Welt abgehalten. Kapitalmarktpäsentationen bieten den börsennotierten Unternehmen die Möglichkeit, ihre Pläne für die Zukunft vorzustellen, einen Einblick in ihr Geschäftsmodell zu geben und ihre Einschätzung des Marktes abzugeben. An den Sektorenkonferenzen nehmen viele Unternehmen des entsprechenden Sektors teil, Fachleute des Bereichs halten Vorträge über den Stand und die Entwicklungsmöglichkeiten des Sektors und es bieten sich Möglichkeiten für Diskussionen und Gespräche.

Sowohl die Konferenzen als auch die Unternehmenspräsentationen locken viele Analytiker und Investoren aus der ganzen Welt an.

„Eine Sektorenkonferenz bietet Anregungen für neue Anlageideen. Man erhält einen Eindruck davon, was sich im jeweiligen Bereich regt. Wo geht es vorwärts? Wovon sollte man lieber die Finger lassen? Und man hat hier die Möglichkeit, mit den größten Experten des Bereichs zu sprechen,“ erklärte Lars Thørs und fügt hinzu:

„Kapitalmarktpräsentationen bieten einen einzigartigen Einblick, was sich im Unternehmen tut sowie einen Überblick über die Zukunftschancen aber auch Risiken des Unternehmens.“

Gespräche mit Unternehmensvorständen
Bei den Präsentationen und Konferenzen bieten sich Möglichkeiten für intensive Gespräche mit den Vorständen der Unternehmen, die an den Konferenzen teilnehmen oder die Präsentationen veranstalten.

Auf der Konferenz in Hongkong wird Lars Thørs Gespräche mit den Vorständen von Unternehmen sprechen, in die er und sein Team bereits investiert oder wo Investitionen erwogen werden. Außerdem hat er Gespräche mit Vorständen von konkurrierenden Unternehmen vereinbart und wird auch die Gelegenheit zu exklusiven Besprechungen mit einer Reihe von Asienexperten nutzen.

 „Das direkte Gespräch mit den Vorständen vermittelt einen plastischeren Eindruck vom Unternehmen. Man kann viel über ein Unternehmen erfahren, wenn man sich direkt gegenübersitzt und über das Unternehmen und die Wettbewerber spricht. Aufschlussreich für die Beurteilung der Entwicklung sind auch die Gespräche mit den Branchenkennern,“ fasste Lars Thørs zusammen.

Das Team von Lars Thørs, das aus 16 Fondsmanagern und Analytikern besteht, wird in den nächsten Monaten Konferenzen und Präsentationen in unter anderem London, Houston, Singapur, New York, Frankfurt und Stockholm besuchen.

Wenn Lars Thørs und seine Mitarbeiter wieder nach Kopenhagen zurückkehren, wartet noch die Hauptarbeit auf sie, denn die erhaltenen Informationen müssen erst noch ausgewertet und analysiert werden.

Info

Noget gik galt.

Warning

Noget gik galt.

Error

Noget gik galt.