Del

Danske Invest schließt russische Staatsanleihen und -unternehmen von Fonds aus

Infolge des russischen Einmarsches in die Ukraine werden russische Staatsanleihen sowie russische Staatsunternehmen von den Fonds von Danske Invest ausgeschlossen.

Seit dem Einmarsch Russlands in die Ukraine am 24. Februar hat die internationale Gemeinschaft den Druck auf Russland kontinuierlich erhöht. Dabei spielen Sanktionen eine wichtige Rolle. Die russische Invasion ist mit der Richtlinie für verantwortungsvolle Investitionen von Danske Invest nicht vereinbar. Da wir Teil des globalen Finanzsystems sind, tragen auch wir Verantwortung dafür, dass die gegen Russland verhängten Sanktionen zeitnah und angemessen umgesetzt werden.

„Ab sofort stehen alle russischen Staatsanleihen und -unternehmen im Sinne unserer Richtlinie für verantwortungsvolle Investitionen auf unserer Ausschlussliste. In nächster Zeit werden wir diese Anteile aus unseren Fonds veräußern, soweit dies unter Berücksichtigung unserer Verpflichtungen und unserer Fähigkeit, auf dem Markt handlungsfähig zu bleiben, möglich ist“, so Robert Mikkelstrup, CEO von Danske Invest.

Die Umsetzung der Ausschlüsse erfolgt gemäß der treuhänderischen Pflicht von Danske Invest, stets im besten Interesse der Anleger zu handeln, sowie in Übereinstimmung mit dem Anlagemandat von Danske Invest.
 

Was bedeutet das für Sie als Anleger?

Die Ausschlüsse betreffen vor allem die Aktienfonds Danske Invest Russia und Danske Invest Eastern Europe, da russische Anteile einen wesentlichen Teil dieser Fonds ausmachen. Beide Fonds wurden am Montag, den 28. Februar, aufgrund der Schließung des russischen Aktienmarktes ausgesetzt.

Bei allen anderen Fonds machen russische Anteile nur einen geringen Teil aus.
Wir werden die Situation aufmerksam beobachten und Sie über die weitere Entwicklung der Lage auf dem Laufenden halten.

Weiterlesen: The war in Ukraine: What we do at Danske Bank


Diese Publikation wurde als Kommunikation zu Werbezwecken erstellt und stellt keine Anlageberatung dar.

Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Erträge in der Vergangenheit und Prognosen zukünftiger Entwicklungen kein Hinweis auf zukünftige Erträge sind, die negativ sein können.

Ziehen Sie stets professionelle Berater hinzu für rechtliche, steuerliche, finanzielle oder sonstige Themen, die für die Bewertung der Geeignetheit und Angemessenheit einer Anlage relevant sein können.

Bitte nehmen Sie den Prospekt und die Wesentlichen Anlegerinformationen zur Kenntnis, bevor sie eine endgültige Anlageentscheidung treffen. Der Prospekt, die Wesentlichen Anlegerinformationen des Fonds und Informationen zum Beschwerdemanagement (Anlegerrechte) sind in Deutsch erhältlich unter Danske Invest (Privatanleger).

Danske Invest Management A/S kann entscheiden, den weiteren Vertrieb ihrer Fonds einzustellen.

Mehr Informationen zu den Nachhaltigkeitsaspekten des Fonds finden Sie unter Danske Invest (Privatanleger).

 

Info

Noget gik galt.

Warning

Noget gik galt.

Error

Noget gik galt.