Del

Keine Investitionen mehr in Tabak durch Fonds von Danske Invest

Danske Invest möchte stets den Wünschen seiner Kunden gerecht werden und wird daher nicht mehr in Tabakunternehmen investieren. Diese neue Anlagebeschränkung wird ab dem 19. November 2019 in der nächsten Zeit von den Danske Invest Fonds umgesetzt.

Die Bedürfnisse unserer Anleger verändern sich ständig. Das gilt auch hinsichtlich der Einstellung gegenüber Tabakprodukten. Hier ist seit einiger Zeit der Wunsch von institutionellen wie auch privaten Kunden immer deutlich geworden, nicht mehr in diesen Bereich zu investieren. Dies ergab sich aus unserem Dialog mit den Kunden sowie Befragungen.
 
Auch das Feedback einer ganzen Reihe von institutionellen Kunden von Danske Invest ergab deutliche Vorbehalte gegenüber Investitionen in Tabak. Aus diesen Gründen hat Danske Invest beschlossen, dass unsere Fonds nicht mehr in Tabak investieren werden. Dies gilt sowohl für aktiv als auch passiv verwaltete Fonds.
 
Tabak zu drei bestehenden Anlagebeschränkungen hinzugefügt
Die Anlagebeschränkung für Tabak umfasst sowohl Aktien- als auch Anleiheninvestitionen und wird ab dem 19. November 2019 in der nächsten Zeit von allen Danske Invest Fonds umgesetzt. Die Beschränkung für Tabak wird zu den bereits bestehenden Anlagebeschränkungen von Danske Invest hinzugefügt, die bereits für Unternehmen gelten, die den größten Teil ihres Umsatzes mit thermischer Kohle, Teersand und umstrittenen Waffen erzielen.
 
”Als Investmentunternehmen ist es für uns von zentraler Bedeutung, den Anlegern und ihren Erwartungen gerecht zu werden. Gleichzeitig wird diese Anlagebeschränkung unsere Zielsetzung und Möglichkeit, attraktive und risikobereinigte Renditen zu erzielen, nicht beeinträchtigen”, sagt Robert Mikkelstrup, CEO von Danske Invest.


Keine Investitionen in Tabak
Definition: Tabakprodukte sind ganz oder teilweise aus Blatttabak hergestellte Produkte. Zu Tabakprodukten zählen auch elektronische Zigaretten und andere Tabakprodukte der „nächsten Generation“.

Kriterium: Es wird nicht mehr in Unternehmen investiert, die mehr als 5 Prozent ihres Umsatzes mit Tabakprodukten erzielen.

Ausgeschlossene Unternehmen: Entsprechend der Definition von Tabakprodukten sowie dem Kriterium werden 66 Unternehmen ausgeschlossen.
 

Info

Noget gik galt.

Warning

Noget gik galt.

Error

Noget gik galt.