Del

Neue Portfoliomanagerin für den Danske Invest China

Christina Chung aus Hongkong wird mit der Auswahl der attraktivsten chinesischen Unternehmen betraut.

Chinas 1,4 Mrd. Einwohner sprechen in erster Linie Mandarin - und das tut auch Christina Chung von der Allianz in Hongkong, die am 17. Oktober die Verantwortung für den Danske Invest China übernimmt. Wenn man die chinesischen Unternehmen mit dem größten Renditepotenzial ausfindig machen will, ist es wichtig, nah dran zu sein und gute lokale Kenntnisse zu haben.

"Christina Chung trägt seit 2005 die Verantwortung für das chinesische Aktienteam der Allianz. Sie kennt sowohl die chinesische Wirtschaft als auch alle Unternehmen im Portfolio bis ins Detail", erklärt Malene Bason, die die Auswahl der besten Portfoliomanager für die Fonds von Danske Invest verantwortet.

Gezielte Titelauswahl
Wenn Christina Chung ein Portfolio konstruiert, wählt sie jedes Unternehmen einzeln aus. Das bedeutet auch, dass ein Großteil der Fondsperformance auf der Titelauswahl beruht. Während des Auswahlprozesses achtet das gesamte Team aber auch genau darauf, wie groß das Risiko für die Anleger ist.

"Christina Chung und ihr Team konzentrieren sich sehr auf die Risiken - und das ist nicht zuletzt in einem Land wie China ein wichtiger Teil der Aktienauswahl. Ihr Team besteht aus Analysten, die sich sowohl mit dem Makroumfeld als auch mit den Sektoren und den Unternehmen beschäftigen und alle bis auf eine Person Mandarin sprechen. Das ist wichtig, wenn man sich mit den chinesischen Geschäftsführern trifft und sowohl das Renditepotenzial als auch die Risiken beurteilen soll", meint Malene Bason.

Die Bedeutung der "neuen Wirtschaft"
Die Philosophie hinter den Anlageentscheidungen des Teams ist einfach. Es investiert langfristig und sucht unter anderem nach Unternehmen, die eine schwere Phase hinter sich haben und bei denen es großes Turnaround-Potenzial gibt.

"Mit Christina Chung an der Spitze wird das Portfolio sehr konzentriert werden. Sie wird die aktuell 67 Bestände auf 37 reduzieren. Alle Unternehmen werden aufgrund ihres langfristigen Potenzials ausgewählt. Darüber hinaus hat das Team die "neue Wirtschaft" in China im Blick, da das Land seine Wirtschaft momentan von einer export- und investitionslastigen Wirtschaft in eine konsum- und dienstleistungsorientierte Wirtschaft umbaut. Das ebnet den Weg für neue Anlagemöglichkeiten", erläutert Malene Bason
 

Info

Noget gik galt.

Warning

Noget gik galt.

Error

Noget gik galt.